Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen nahm die Mädchenmannschaft des „Städtischen“ an den Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Schulen in Kreuztal teil. Die Schülerinnen errangen unter der Betreuung von Oberstudienrätin Ricarda Wied-Bernshausen in einem Teilnehmerfeld von sieben Schulmannschaften den Kreismeistertitel mit 6.514 Punkten vor dem Gymnasium Wilnsdorf mit 6.208 Punkten und dem Gymnasium Stift Keppel mit 5.788 Punkten.

In diesem Wettkampf erzielten mehrere Schülerinnen herausragende Leistungen. Lena Ritzel (Buchenau) lief die 800 m in hervorragenden 2:36,7 Minuten. Außerdem glänzten Anna-Lena Rink (Buchenau), Emilia Marie-Claire Sureth, Azra Akkaya (beide Bad Laasphe), Louisa Sophie Dörr (Herbertshausen), Sophia Buschhaus (Feudingen) und Marie Klotz (Friedensdorf) mit persönlichen Bestleistungen in verschiedenen Disziplinen. An diesem Erfolg waren auch Priska Schäfer, Anna-Louise Bamberger (beide Niederlaasphe), Magda Kohlberger (Puderbach), Nathalie Strohlos (Birkelbach) und Alina Jendryschik (Rückershausen) beteiligt.

Schulleiter Winfried Damm freute sich über diesen Erfolg, dankte seiner Kollegin für die gute Betreuung und beglückwünschte das erfolgreiche Team.