Das „Städtische“ nahm mit einem Teilnehmerrekord von 38 Schülerinnen und Schülern bereits zum 10. Mal am Frankfurter Minimarathon über die 4,2 Kilometer lange Strecke teil. Darunter befanden sich bereits 14 Schülerinnen und Schüler aus den fünften Klassen, was belegt, wie beliebt die Teilnahme an diesem Wettbewerb in Bad Laaspher Schülerkreisen ist. Insgesamt gingen 1660 junge Teilnehmer an den Start, die sich auf die stattliche Zahl von 144 Schulstaffeln mit jeweils 5 Läuferinnen und Läufern verteilten. Gesa-Felicitas Krause, die amtierende Europameisterin im 3000m Hindernislauf, motivierte die jungen Menschen vor dem Start und berichtete von einem „Highlight“ aus ihrer eigenen Jugend,  nämlich „dem Lauf über den roten Teppich in die Frankfurter Messehalle bei lauter Musik und vor applaudierenden Zuschauern“.

So gingen denn auch alle Bad Laaspher Schülerinnen und Schüler, die von den Sportlehrerinnen Julia Arnold und Ricarda Wied-Bernshausen betreut wurden, hochmotiviert an den Start und erzielten zum zehnjährigen Jubiläum der Teilnahme an dem Wettbewerb das bisher beste Ergebnis der Schule. So erlief sich die erste Mannschaft in der Besetzung Michelle Antonia Achenbach (Niederlaasphe), Marie Klotz (Friedensdorf), Theresa Ruppersberg (Buchenau), Emily Schneider (Rückershausen) sowie Laura Weigel (Kleingladenbach) sensationell den Gesamtsieg. Aber damit waren die Erfolge der Bad Laaspher Schülerinnen und Schüler noch nicht gezählt. Auch die zweite Mannschaft mit Maik Lange (Erndtebrück), Bente Rekowski (Weide), Anna Schneider (Feudingen), Janna Leni Strauch (Oberhörlen) und Wiebke Walther (Bad Laasphe) war mit ihrem siebten Platz sehr erfolgreich und das ist umso beeindruckender, als drei der fünf Läuferinnen und Läufer erst die Klasse 5 besuchen. Das tolle Ergebnis des Städtischen Gymnasiums komplettierte die dritte Schulstaffel, die in der Besetzung Hanna Achenbach (Breidenbach), Joline Bätz (Feudingen), Lukas Grebe (Bad Laasphe), Felix Hof (Feudingen) und Magda Kohlberger (Puderbach) an den Start ging und mit dem 11. Platz die Top Ten nur hauchdünn verpasste, aber trotzdem stolz auf ihren guten Platz innerhalb eines so großen Teilnehmerfeldes war.

Nach dem Gesamtsieg 2011, den Vizemeistertiteln 2012 und 2013, dem 4. Platz 2014, dem 3. Platz 2015 und nun dem Gesamtsieg 2016 gehört das Städtische Gymnasium Bad Laasphe zu den erfolgreichsten Teilnehmerschulen dieses Leichtathletikwettbewerbs. Schulleiter Karsten Holz beglückwünschte die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Betreuerinnen und freute sich über ein so großes und erfolgreiches Engagement für den Schul- und Breitensport.