Initiative „Wenn Schüler nach Bad Laasphe gehen.“

Dautphetal-Friedensdorf: „Der versprochene ,Supersommer‘ kann von den Hinterländer Schülern, die eine Schule in Bad Laasphe besuchen, nicht eingelöst werden“, moniert die Elterninitiative „Hessenticket 365“.

Denn Schulkindern, die in Hessen wohnen und nach Bad Laasphe zur Schule gehen, werde das stark beworbene 365-Euro-Ticket vorenthalten.

Politik, Behörden und Dienstleister fänden keinen Weg, hier eine Gleichbehandlung aller hessischen Schüler umzusetzen und schlössen die Schüler der Bad Laaspher Schulen von diesem Angebot aus.

Für die Fünftklässler entstünde durch die Einführung des Tickets eine weitere Benachteiligung im Erstattungsbetrag, heißt es weiter.

Es fehlt die Gleichbehandlung

Die Elterninitiative lädt daher alle Betroffenen und Interessierten ein, am Mittwoch, 5. Juli, im Bürgerhaus Friedensdorf (Unterm Dorf 7), mit ihr zu diesem Thema aktiv zu werden. Die Infoveranstaltung beginnt um 19 Uhr. (red)

Hinterländer Anzeiger vom Dienstag, 27. Juni 2017, Seite 16