In diesem Jahr stellten die Schülerinnen und Schüler des „Städtischen“ einen neuen schulinternen Rekord auf, denn 139 Schülerinnen und Schüler erfüllten die Anforderungen des Sportabzeichens. In vier verschiedenen Bereichen hatten sie voller Motivation und Freude ihre Leistungen erbracht und damit auch ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt.

Grundlage dafür bildeten die Bundesjugendspiele, die am 20. Juni 2018 im Wabachstadion stattfanden. Neben Laufen, Springen und Werfen stand auch Schwimmen, Seilspringen, Standweitsprung und vieles mehr auf dem Programm.

Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler wurden von dem stellvertretenden Schulleiter und der Organisatorin Julia Rohrbach vor den Herbstferien geehrt. Neben Urkunden erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Anstecknadel in Gold, Silber oder Bronze.