Im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ nahmen zwei Leichtathletik – Schulmannschaften des „Städtischen“ unter der Leitung von Sportlehrerin Ricarda Wied-Bernshausen und der Oberstufenschülerin Emilia Sureth im Stadion Stählerwiese in Kreuztal teil. Die Oberstufenschülerin Luisa Steindecker (Schameder) und der Oberstufenschüler Luca Schäfer (Puderbach) unterstützten als Kampfrichter die Kreismeisterschaft.

Die Leichtathletik Jungenmannschaft der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2002 – 2005) erkämpfte den Kreismeistertitel mit 3693 Punkten vor der Realschule Am Oberen Schloß mit 3569 Punkten und dem Städtischen Gymnasium Kreuztal mit 3109 Punkten. Hochmotiviert trotzten alle Schüler dem Regen und erzielten hervorragende Ergebnisse wie die 12,1 sec. im 100m Sprint von John Nathan Tabula (Bad Laasphe) und Jan Malte Strack (Rüppershausen) sowie die 10,67m im 5kg Kugelstoßen durch Niklas Leukel (Oberndorf) und John Nathan Tabula 10,55m wie auch die 5,40m im Weitsprung von Damian Dreßler (Bad Laasphe). Der Wettkampf musste leider nach 4 Disziplinen aufgrund strömenden Regens abgebrochen werden.

Zu dem bis dahin erfolgreichen Jungenteam gehören: John Tabula, Damian Rupert  Dreßler,    Erik Stötzel (alle Bad Laasphe),  Till Büdenbender (Birkelbach), Louis Vincent  Brandt (Puderbach), Niklas Leukel, Noah Koujemian (beide Oberndorf), Moritz Filipzik (Feudingen), Jan Malte Strack (Rüppershausen), Florian Tobüren (Breidenstein) Silas Balzer (Niederlaasphe) und Luis Blöcher (Achenbach).

Die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004 und jünger) startete ebenfalls hoch motiviert und holte von 7 teilnehmenden Mannschaften hinter dem Althusius Gymnasium Bad Berleburg mit 3366 Punkten den Vize-Kreismeistertitel mit 3142 Punkten, vor dem Städtischen Gymnasium Wilnsdorf mit 2864 Punkte. Besonders hervorzuhebende Leistungen sind die 10,7 sec. über 75m von Wiebke Walther (Bad Laasphe) und 36m im 200g Ballwurf von Elina Grebe (Schameder). Zum erfolgreichen Team gehören:

Wiebke Walther, Sophia Joyce Tabula, Laura Gampper (alle Bad Laasphe), Elina Grebe (Schameder), Charlotte Weigand (Wolfgruben), Lavinea Wagner (Friedensdorf), Theresa Ruppersberg (Buchenau), Anna Schneider (Feudingen), Lina Schmidt (Erndtebrück), Lisanne Marie Weiß (Hesselbach).

Die Schulleiterin Corie Hahn gratulierte den erfolgreichen Mannschaften während der Bundesjugendspiele und bedankte sich für deren Engagement.