Naturparkschule auf Tour

Biologieunterricht der anderen Art erlebten die Fünftklässler des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe am 10. Dezember 2021. Die Regionalmanagerin Christina Ermert vom Verein Naturpark Sauerland Rothaargebirge organisierte in Zusammenarbeit mit den Biologielehrkräften Bettina Bürger-Schößler und Ricarda Wied-Bernshausen eine Exkursion zu dem Naturhof Jochen Born in Wingeshausen-Bad Berleburg und der benachbarten Wisent-Wildnis. Nachdem die Schülerinnen und Schüler des Städtischen im Unterricht das Rind und den tiergerechten Umgang mit Nutztieren besprochen hatten, war

Weiterlesen

Forschertag am „Städtischen”

Nach einem Jahr coronabedingter Pause hat das „Städtische” Mitte November wieder zu den Forschertagen eingeladen. Die Grundschülerinnen und Grundschüler der vierten Klassen aus Bad Laasphe, Niederlaasphe und Banfe sind der Einladung gefolgt und erlebten einen spannenden und abwechslungsreichen Tag. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Corie Hahn und MINT-Koordinator Christopher Achenbach in der Aula ging es auch schon direkt los. Im Klassenverband und natürlich unter Einhaltung sämtlicher erforderlicher Schutzmaßnahmen erlebten die

Weiterlesen

Ein ganzes Biotop in der Flasche

Wie im normalen Unterricht gibt es auch im Homeschooling viele Aufgaben mit Stift und Papier zu bearbeiten. Unsere Schülerinnen und Schüler können aber natürlich noch viel mehr, selbständig Versuche und Projekte durchführen zum Beispiel. Die Klasse 6a untersucht im Rahmen des Biologieunterrichts Stoffkreisläufe in eigens angelegten Flaschengärten. So erzählt Merle: „Ich fand die Aufgabe toll und habe es gerne gemacht. Bei mir sieht das toll aus, denn meine Blumen, die

Weiterlesen

Es blubbert, zischt und dampft

65 Grundschülerinnen und Grundschüler der Grundschulen Bad Laasphe und Niederlaasphe folgten dieser Einladung und konnten dadurch einen spannenden Forschertag am “Städtischen” erleben. Dabei standen Forschungsaufgaben in den Fächern Biologie, Chemie und Physik auf dem Plan. Schulleiterin Corie Hahn und MINT-Koordinator Christopher Achenbach begrüßten die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes in der Aula des Gymnasiums und stellten den Tagesablauf vor. Jede der drei Gruppen startete mit einem anderen Fach und rotierte

Weiterlesen

Zum 3. Mal „MINT-freundliche Schule“

150 Schulen aus NRW wurden am 30. Oktober 2019 in Düsseldorf als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. MINT steht dabei für den Bereich „Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik“. 44 Schulen erhielten das erste Mal die Auszeichnung und 106 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Die Schulen weisen dabei nach, dass sie mindestens zehn von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Im Rahmen der Verleihung wurde das

Weiterlesen

7 c auf Waldwegen

„Ich bin oft im Wald. Ich fahre Fahrrad im Wald. Aber so habe ich mir den Wald noch nie angeguckt.“ Im Rahmen der Unterrichtseinheit Ökosystem Wald besuchte die 7c ein Waldstück oberhalb der Schule. Für die Erkundung bekamen sie einen Laufzettel, mit dem sie den Wald biologisch untersuchen sollten. Dabei fanden sie viele verschiedene Baumarten, Pilze, Flechten, Moose, aber auch Wirbellose (Tiere ohne Wirbel) und Spuren von Wirbeltieren. Es wurden

Weiterlesen

Der Natur auf der Spur

Am 4. September erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundkurse Biologie der Jahrgangsstufe 12 einen etwas anderen Schulvormittag. Die Fachlehrerin Julia Rohrbach organisierte eine Exkursion nach Biedenkopf in das Schulbiologie-Zentrum. Die im Unterricht behandelten Themen wurden nun vor Ort in die Praxis umgesetzt. Im Rahmen des Unterrichtsvorhabens „Ökologie – Aquatische Ökosysteme“ erlebten die Schülerinnen und Schüler in den Lahnauen echtes praktisches und naturwissenschaftliches Arbeiten. Frau Walz, Mitarbeiterin des Schulbiologiezentrums, gab

Weiterlesen

Bäume pflanzen im Unterricht

In Zusammenarbeit mit dem Forstamt Ditzrod und dem zuständigen Revierförster Herrn Kindig wurden auf einer Windwurffläche zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 des Kurses Biologie/Erdkunde bei der Baumpflanzaktion 75 Traubeneichen, Bergahorn und Rotbuchen gepflanzt. Betreut wurde die Aktion von dem Kurslehrer Horst-Werner Kuhn.  

Weiterlesen

Betriebserkundung des Lahnhof Netphen

Ende November ging es mit unserem Lehrer Herrn Kuhn auf die Siegquelle zur Bauernhofbesichtigung des Familienbetriebs Wagener. Die Schülerinnen und Schüler des Wahlfaches Biologie/Erdkunde waren pünktlich um 7.30 Uhr am Treffpunkt angekommen und somit konnten wir uns sofort auf den Weg machen. Die halbstündige Fahrt verlief gut und wir waren schon alle gespannt, wie es weitergeht. Als Herr Kuhn uns verkündete, dass wir noch fast eine halbe Stunde laufen müssen,

Weiterlesen

MINT on Tour am “Städtischen”

Die Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät der Universität Siegen führte jetzt im Rahmen der Aktion „MINT on Tour“ eine Veranstaltung für Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 durch. Dabei wurden ausgewählte MINT-Themen (MINT ist eine Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) praktisch behandelt. Im Rahmen dieses Projekts besuchten Studentinnen und Studenten der Fakultät für drei Tage die Schule, um bei den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe zahlreicher kleiner Experimente das Interesse für

Weiterlesen