Gut aufgestellt!

Mit Beginn des neuen Schuljahres haben sich am „Städtischen“ einige, auch personelle, Veränderungen ergeben. Nach dreieinhalb Jahren verließ der ehemalige Schulleiter Oberstudiendirektor Karsten Holz aus privaten Gründen die Schule. Er hat eine Leitungsstelle im Bereich des Regierungsbezirks Arnberg angetreten. Die kommissarische Schulleitung wurde dem bisherigen Stellvertreter Studiendirektor Steffen Roth übertragen. Durch bewährte Strukturen und einige Umverteilung von Verwaltungsaufgaben kann die Zeit der Vakanz problemlos überbrückt werden. Dafür sorgen neben Roth

Weiterlesen

Grußwort zum Schuljahresbeginn

Liebe Schulgemeinde, das neue Schuljahr hat begonnen. Die hoffentlich schönen und entspannten, ganz sicher aber sonnigen Ferien sind nun vorbei. Mit etwas Wehmut bei den Erinnerungen an die schönsten Urlaubserlebnisse gilt es nun wieder den Wecker zu stellen, die Tasche zu packen und in Richtung Städtisches Gymnasium aufzubrechen. Ich freue mich, alle Schülerinnen und Schüler wieder oder zum ersten Mal in unseren Räumen, Fluren und Hallen begrüßen zu können. Und,

Weiterlesen

Grußwort des neuen Schulleiters

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, am 1. Februar 2015 ist der langjährige Schulleiter des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe, Herr Oberstudiendirektor Winfried Damm, in die Ruhephase seiner Altersteilzeit eingetreten. Dies machte eine Neubesetzung zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres erforderlich. Am Dienstag, dem 3. Februar 2015, hat mich der Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg, Herr Leitender Regierungsschuldirektor Reinhold Klüter, mit der Übernahme der Aufgabe der Leitung des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe

Weiterlesen

Schulleiter Winfried Damm verabschiedet

Als letzter Redner betritt Winfried Damm die Bühne und richtet seine Abschiedsworte an das Auditorium. Mehrere Hundert Gäste sind gekommen, darunter aktuelle und ehemalige Kollegen und Schüler, Eltern, Freunde. Und die Familie – ihr gelten die Schlussworte: „Manche Belastung hätte ich ohne euch nicht tragen können“, betont Winfried Damm. In diesem Augenblick zittert seine Stimme, kann er die starken Gefühle in seinem Innern nicht verbergen. Eine Ära endet: Nach 38

Weiterlesen