Mitglieder der Fachkonferenz:

Martin Arhelger, Katharina Bastian, Daniel Hussain, Steffen Roth, Markus Saßmannshausen

Fachvorsitz:

Martin Arhelger

Vertretung Fachvorsitz:

Markus Saßmannshausen

Chemie ist, wenn es knallt und stinkt …

Das Fach Chemie ist am „Städtischen“ bei vielen Schülern beliebt. Hier kann man nicht nur Theorie kennenlernen – Vieles kann man auch in praktischen Experimenten ausprobieren, überprüfen und kennenlernen: Soweit wie möglich werden Schüler- und Lehrerexperimente eingesetzt. Da wird Coca Cola untersucht, geschmolzenes Eisen hergestellt, ein Wärmekissen gebastelt, ein geheimnisvoller Salzsäure-Springbrunnen ins Leben gerufen usw. usw. … ja, und ab und zu knallt ’s  und stinkt’s auch schon mal!

In der Oberstufe wählen etwa zwei Drittel der Schüler eines Jahrganges freiwillig Chemie. In den vergangenen Jahren kam deshalb auch fast immer ein Leistungskurs in Chemie zustande. Fast jedes Jahr gibt es Facharbeiten in Chemie – meistens experimentell ausgerichtet.

In den Jahrgangsstufen 11 und 12 (Qualifikationsphase) wird häufig ein Projektkurs im Referenzfach Chemie zum Thema „Kriminalistik“ angeboten. Dabei lernt man Gifte kennen, untersucht Schuss-Projektile, seziert (tierische) „Mordopfer“ usw.

Für den Chemieunterricht stehen zwei für Experimentalunterricht ausgelegte Fachräume zur Verfügung (Raum 340 und Raum 301). Die Sammlung ist sehr gut ausgestattet und wird kontinuierlich modernisiert und erweitert.

Als Lehrwerk dient uns (in Unter-, Mittel- und Oberstufe) das Lehrwerk „Chemie heute“ aus dem Schroedel-Verlag.

Schulinterner Lehrplan Chemie Sek.I
Download / 61.10 KB / 16. September 2016 / 572 Downloads

Schulinterner Lehrplan Chemie Sek.II
Download / 254.62 KB / 16. September 2016 / 682 Downloads