Erfolg beim Frankfurter Minimarathon

Bereits zum zwölften Mal nahm das „Städtische“ am Frankfurter Minimarathon über die 4,2km lange Strecke teil. Dieses Jahr gingen 29 Schülerinnen und Schüler an den Start. Allein aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 nahmen 14 SchülerInnen teil, was zeigt, wie beliebt dieser Laufwettbewerb ist. Der Frankfurter Minimarathon stellte dieses Jahr sogar einen neuen Teilnehmerrekord auf: Insgesamt gingen 2300 Schüler/innen an den Start, mit 206 Schulstaffeln und jeweils 5 Läuferinnen und Läufern.

Alle Bad Laaspher Schülerinnen und Schüler, die von Julia Arnold und Ricarda Wied-Bernshausen betreut wurden, gingen trotz eisiger Kälte und heftigem Wind hochmotiviert an den Start und liefen ein hervorragendes Rennen. Ein „Highlight“, v.a. für die Fünftklässler,  war das Einlaufen auf dem roten Teppich in die Frankfurter Festhalle bei stimmungsvoller Musik und applaudierenden Zuschauern.

Den guten 8. Platz erlief die erste Mannschaft in der Besetzung Max Bernshausen (Rückershausen), Till Büdenbender (Birkelbach), Damian Rupert Dreßler (Bad Laasphe), Charlotte Weigand (Wolfgruben), Theresa Ruppersberg (Buchenau), die sich damit gegen die Elisabethschule Marburg (erste Mannschaft) auf dem 11. Platz und das Gymnasium Philippinum Marburg auf dem 18. Platz durchsetzte. Auch die zweite Mannschaft konnte sich über eine gute Platzierung innerhalb des großen Starterfeldes freuen: Christian Rothenpieler (Rückershausen), Sophie Edelmann (Dautphetal), Anna Schneider (Feudingen), Lavinia Wagner (Friedensdorf) und Salome Weigel (Kleingladenbach) erlangten den 21. Platz.

Die dritte Schulmannschaft in der Besetzung Lucas Bätzel (Saßmannshausen), Paul Bernshausen (Rückershausen), Magdalena Weigel (Kleingladenbach), Hedy Schmidt (Erndtebrück) und Merle Fischer (Bad Laasphe) erkämpfte sich den 53. Platz und der vierten Mannschaft  mit Louis Vincent Brandt (Puderbach), Tjark Fischer (Bad Laasphe), Pia Toni Lehmann (Volkholz), Elisa Weigel (Kleingladenbach) und Jule Bürger (Arfeld) gelang es, sich in der vorderen Hälfte des großen Teilnehmerfeldes zu platzieren. Auch die Schüler aus den fünften Klassen Egor Kozhin (Oberndorf ), Jonathan Philipp Achenbach (Steffenberg), Benedikt Weigel (Wallau), Lenny Jung (Wallau), Ben Jonas Achenbach (Quotshausen), Florian Friedrich Schwarz (Bad Laasphe) sowie Nick Wickenhöfer und Noah Müller (beide  Erndtebrück) aus der Klasse  6 und Noah Kreiner (Elmshausen)) waren bei ihrem ersten Minimarathon erfolgreich. Unterstützt wurden die SchülerInnen und Betreuerinnen durch engagierte Eltern, die wesentlich zu einem organisatorisch reibungslosen Ablauf beitrugen. Mit den Gesamtsiegen 2011 und 2016, den Vizemeistertiteln 2012 und 2013 und den dritten Plätzen in den Jahren 2015 und 2017 sowie dem 4. Platz 2014 und dem diesjährigen 8. Platz  gehört das Städtische Gymnasium Bad Laasphe zu den erfolgreichsten Teilnehmerschulen beim Minimarathon.

Der kommissarische Schulleiter Steffen Roth freute sich über ein so großes und erfolgreiches Engagement aller Beteiligten für den Schulsport.

Kontakt

Steinackerstraße 10
57334 Bad Laasphe
Festnetz: (02752) 20 83-0
Fax: (02752) 20 83-25
www.gymbala.de
info@gymbala.de

Studium & Beruf

Schließfächer

Die Firma Astra Direkt hat an unserer Schule die Organisation und Bereitstellung von Schließ-fächern übernommen. Weitere Informationen auf der Firmenhomepage.

Schüler Online